Hundeschule Tatenberg    0
0
00
Meine Philosophie

Hundeschule Tatenberg

Verhaltensschulung von Anfang an

Claudia Möller

040/7372329

Meine Philosophie

Seit dem Beginn der Domestikation entwickelte sich eine immer tiefer werdende Beziehung zwischen Menschen und Hunden. Sei es daß er Wächter für Haus und Hof war, Jagdgefährte, Arbeitstier oder einfach "nur" Sozialpartner.

In diesen zig-tausenden von Jahren haben Hunde sich einen wichtigen Platz in unserem Leben erworben. Speziell, was die Position des Sozialpartners anbelangt, hat der Hund in unserer heutigen Zeit einen immer höheren Stellenwert bei den Menschen, die Hunde lieben.

Wie wir alle wissen, gibt es aber auch Menschen, die Tiere und ganz besonders Hunde ablehnen. Immer wieder vorkommende Zwischenfälle bestätigen diese Menschen in ihrer Annahme Recht zu haben.

Genau aus diesem Grunde haben Menschen die sich entschließen einen Hund in die Familie aufzunehmen, eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe übernommen.

Nämlich die, zu lernen den Hund und auch sich selbst in die Lage zu versetzen, mit der Umwelt und deren Herausforderungen zurechtzukommen. Nur so kann gewährleistet werden, daß Hunde in unserer Welt wieder einen besseren Ruf bekommen, und sich Zwischenfälle immer weniger ereignen.

Dazu gehört, daß Hunde von Anfang an lernen mit der Welt umzugehen. Dies schließt eine gute Erziehung genauso ein, wie das Wissen über artgerechtes Verhalten, artgerechte Haltung, rassespezifische Besonderheiten etc.

Deshalb ist es mein Bestreben Ihnen dies alles zu vermitteln. Ich lege den Schwerpunkt meiner Arbeit auf die Bildung eines Mensch-Hund-Teams, das gemeinsam die Umwelt lebt.

Ich bin der Überzeugung, daß man Hunde nicht antiautoritär erziehen kann, deshalb bleibt es manchmal nicht aus, daß Negativverstärker eingesetzt werden müssen. Darunter verstehe ich allerdings Dinge wie z.B. einen Wasserstrahl zur rechten Zeit und keine Starkzwangsmittel wie Kettenhalsband, Stachelhalsband, Elektroschockgerät oder ähnliches.

Sie lernen bei mir also auch, wie Sie Ihrem Hund Grenzen setzen können, allerdings angemessen und artgerecht, und daß Führungsqualitäten nichts mit Brutalität, Lautstärke oder grobem Verhalten zu tun haben, sondern mit Wissen um den Hund als Lebewesen, Konsequenz und Souveränität.

 

"Wo Wissen aufhört fängt Gewalt an"

 

Meine Aus- und Weiterbildung

bei folgenden Referenten:

Prof. Ray Coppinger UK

Günther Bloch D

Dr. Erik Ziemen D/S

Dr. Gabriele Niepel D

Dr. Dorit Feddersen-Petersen D

Prof. Dr. Jürgen Zentek D    

Turid Rugaas N

Birgit Laser D

Peter Neville UK

Prof. Dr. Udo Gansloßer   D

Sophie Strodtbeck D

Maria Hense  D

 

 

 

 

 



Letzte Aktualisierung 06.09.2015    info@hundeschule-tatenberg.de